Startseite
Über uns
Bürgerinfo
Einsätze
Ausrüstung
Ausbildung
Intern
Links
Download
Newsletter
Presse
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
13. September 2022
F2Y
Alarmierung:
13.09.2022 22:00
Einsatzende:
14.09.2022 03:00
Einsatzdauer:
5 Std.
Eingesetzte Kräfte:
3
Vor Ort:
Rettungswagen, Technisches Hilfswerk

Tätigkeit der Feuerwehr:

Nachlöscharbeiten


Bericht:

Noch am frühen Dienstagmorgen wurde klar, dass das Brandhaus einen Totalschaden erlitten hat und einsturzgefährdet war.

Nachlöscharbeiten konnten aus diesem Grund nur noch von außen durchgeführt werden.

Gemeinsam mit Fachleuten des THW wurde ein Abrissunternehmen beauftragt, den linken Teil des Hauses einzureißen.

Am Nachmittag löste die FF Ahnatal die Kameraden aus Fuldatal erneut ab.

Da mit den Abrissarbeiten erst am Abend begonnen werden konnte, wurde durch das THW die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet.

Um 22.00 Uhr rückte auch die Drehleiter Vellmar erneut zur Brandstelle aus.
Ein Löschzug aus Wolfhagen löste außerdem die Kameraden aus Ahnatal ab.

Als Mittwochnacht gegen 1.30 Uhr die Abrissarbeiten abgeschlossen waren, wurde ein großflächiger Schaumteppich über die Trümmer gelegt, um letztlich alle versteckten Brandnester zu ersticken.

Gegen halb drei konnten die drei Vellmarer Kameraden mit der Drehleiter wieder einrücken.
Der Löschzug Wolfhagen verblieb die gesamte Nacht als Brandwache vor Ort.

Ausgerückte Fahrzeuge:

DLK 23/12
 
Impressum Kontakt Copyright ©2000 - 2022 Feuerwehr Stadt Vellmar