Startseite
Über uns
Bürgerinfo
Einsätze
Ausrüstung
Ausbildung
Intern
Links
Download
Newsletter
Presse
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Gefahrgutunfall in Lagerhalle
Bei Lagerarbeiten in einem Speditionsbetrieb in Vellmar-Frommershausen kam es zu einem Gefahrgutunfall, der zahlreiche Einsatzkräfte über mehrere Stunden beschäftigte.

Eine Mitarbeiterin des Unternehmens hatte die Einsatzkräfte um kurz nach 19:00 Uhr alarmiert und dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass es im Gebäude einen Unfall mit unbekannten Gefahrstoffen gegeben hatte. Der Chef und ein weiterer Mitarbeiter wurden im Gebäude vermisst. Aus dem Haupteingang des Gebäudes trat eine Dampfwolke aus, die Mitarbeiterin klagte über Reizhusten und Luftnot.

Sofort ließ der Einsatzleiter den Bereich um das Speditionsgelände weiträumig absperren und löste Vollalarm für alle Vellmarer Feuerwehrleute aus.
Umgehend drang ein Atemschutztrupp in das Gebäude vor. Die Einsatzkräfte retteten die beiden vermissten Personen aus dem Gebäude, parallel hierzu drangen zwei Trupps mit Chemikalienschutzanzügen in das Gebäude vor.


Die beiden Patienten wurden schwerverletzt dem Rettungsdienst übergeben. Durch Identifikation des Stoffes im Gebäude stellte sich heraus, dass sich bei dem austretenden Produkt um ätzende Salzsäure handelte.

Im Gebäude war ein Hochregallager zusammengestürzt, mehrere große Fässer hatten Leck geschlagen. Den Einsatzkräften gelang es nach kurzer Zeit, umgestürzte und auslaufende Behälter zu sichern und Leckagen abzudichten. Mit Hilfe einer speziellen Gefahrgutpumpe wurde die Salzsäure von einem Leck geschlagenen Fass in einen sicheren Behälter umgepumpt.

Vor dem Gebäude wurde die austretende, ätzenden Dampfwolke mit Sprühstrahl niedergeschlagen und die Flüssigkeit entsprechend aufgefangen.

Um 21.30 war die Einsatzstelle unter Kontrolle: Die im Gefahrbereich verbliebenen Einsatzkräfte wurden dekontaminiert und rettungsdienstlich untersucht. Während des Einsatzes wurde zwei Feuerwehrkameraden durch Kontakt mit der ätzenden Flüssigkeit leicht verletzt.

 
Impressum Kontakt Copyright ©2000 - 2021 Feuerwehr Stadt Vellmar